• Versandkostenfrei!
  • Ratenkauf!
  • Große Auswahl!
 

Nokia plant angeblich Comeback

Angeblich plant Nokia ein Comback zurück auf den Smartphone-Markt. Die ersten Handys und eventuell auch VR-Brillen könnten nächstes Jahr veröffentlicht werden.

Nokia will wieder mitmischen

Vor fast genau einem Jahr trat Nokia die Handysparte an Microsoft ab und zog sich aus dem Handy- und Smartphone-Business zurück. Der ehemalige Weltmarktführer legte sich zur Ruhe und überließ der Konkurrenz das Feld. Insider, auf die sich der Technik-Blog Re/code bezieht, lassen die totgesagte Marke wieder aufleben. Dem Bericht zufolge plant Nokia für 2016 ein Smartphone-Comeback mit neuen Geräten. Konkrete Angaben, ob es sich um Low-Budget- oder Highend-Geräte handelt sind noch nicht bekannt. Auch eine VR-Brille könnte darunter sein. Die Rückkehr auf den Smartphone-Markt könnte theoretisch sogar dieses Jahr schon stattfinden, allerdings verbietet dies ein Vertrag mit Microsoft. Der amerikanische Softwaregigant legte bei der Übernahme im vergangenen Jahr fest, dass die Finnen keine Handys unter dem Namen "Nokia" vermarkten dürfen.

Neue Lumia-Flaggschiffe

Seit der Veräußerung des Handysegments werden die Lumia-Smartphones unter dem Namen Microsoft geführt, auf denen nach wie vor Windows als Betriebssystem eingesetzt wird. Im Vorfeld der Windows 10 Premiere schickt der Hersteller das Lumia 540 ins Rennen. Im zweiten Halbjahr 2015 sollen dann mal wieder hochwertigere Geräte gelauncht werden. Bei den Handys könnte es sich um das Lumia 730, 830 und 940 handeln. Nähere Informationen dürften auf dem Microsoft Event vom 29. April bis 1. Mai in San Francisco bekanntgegeben werden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter abonnieren

Versandkostenfrei

Top Preise

Große Auswahl