• Versandkostenfrei!
  • Ratenkauf!
  • Große Auswahl!
 

mobilcom-debitel schafft Gebühren im Ausland ab

Immer mehr Netzbetreiber und Mobilfunkanbieter integrieren Auslandsoptionen bis hin zu -flatrates in ihre Mobilfunktarife. Mit einem neuen Premium-Tarif entledigt der Provider mobilcom-debitel seine Kunden von horrenden Roaming-Gebühren.

Im EU-Ausland kostenlos telefonieren und surfen

Zunächst einmal beinhaltet der neue mobilcom-debitel "Premium Allnet"-Tarif eine Sprach- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze. Die maximale Surfgeschwindigkeit beträgt im Netz der Telekom und von o2 50 Mbit/s, bei Vodafone und E-Plus sind höchstens 42,2 Mbit/s möglich. Hinsichtlich des Datenvolumens stehen im Telekomnetz 1,5 GB und in allen anderen 2 GB zur freien Verfügung. Im EU-Ausland sind Telefonate, mobiles Surfen und SMS ebenfalls kostenfrei. In den einzelnen Netzen ergeben sich aber Unterschiede. Im E-Plus Netz gilt die Sprachflatrate im EU-Ausland nur für Gespräche nach Deutschland. Für ankommende Gespräche wird aber nichts berechnet. In den drei anderen Netze gilt die Flatrate auch zu Standard-Anschlüssen innerhalb des Reiselandes. Die mtl. Grundgebühr des Premium Allnet beträgt im Vodafone- und Telekomnetz 49,99 Euro, die beiden E-Netze o2 und E-Plus sind 39,99 Euro günstiger. Bei Wahl eines Smartphones kommen je nach Gerät 5 oder 10 Euro monatlicher Aufpreis hinzu. Der Vertrag wird über mindestens 24 Monate geschlossen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter abonnieren

Versandkostenfrei

Top Preise

Große Auswahl